Ihr Ansprechpartner

Ich beantworte gerne Ihre Fragen zur DAkkS Kalibrierung.

 

Andreas KĂĽhne
Geschäftsführer
Telefon
0511-3574 9033

DAkkS Kalibrierung: Waagen auf dem PrĂĽfstand

Was für Wagen gilt, gilt auch für Waagen: Sie müssen von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand – und zwar regelmäßig. Bei
Messmitteln, wie Waagen und Wägesystemen, nennt man diesen Vorgang Kalibrieren.
Wenn Ihre Waagen in einen Qualitätsmanagement-
Prozess
(z.B. nach ISO 9001 oder ISO/TS 16949 etc.) ein-
gebunden sind, verpflichten Sie sich damit zur Kalibrie-
rung in darin festgelegten, periodischen Intervallen, um so gültige Ergebnisse und gleichbleibende Produktqualität Ihrer Erzeugnisse oder Dienstleistungen sicherzustellen. Regelmäßige Kalibrierung verschafft Ihnen zudem Rechtssicherheit in Bezug auf Produkthaftung, Begut-
achtungen und Abnahmeprüfungen – den sogenannten Audits.
Viele Unternehmer entscheiden sich auch losgelöst von QM-Normen für das regelmäßige Kalibrieren ihrer Waagen im Sinne von "best practice" um nachzuweisen: Meine Wägesysteme liefern normgerechte Ergebnisse.
Hier bei Garvens können Sie alle Ihre Waagen bis zu drei Tonnen Höchstlast im Rahmen der unten genannten Qualitätsmanagement-Systeme – normgerecht und anerkannt – nach DAkkS kalibrieren lassen.

DAkkS – die Deutsche Akkreditierungsstelle

Damit Kalibrierungen nicht nur gĂĽltig, sondern auch anerkannt sind, mĂĽssen sie von einem Kalibrierlabor durch-
gefĂĽhrt werden, das durch die DAkkSDeutsche Akkreditierungsstelle GmbH, entsprechend akkreditiert wurde. Nur
Kalibrierlaboratorien mit gĂĽltiger Akkreditierungsurkunde der DAkkS dĂĽrfen auch die Bezeichnung DAkkS Kalibrier-
labor im Firmennamen fĂĽhren und vorgenommene Kalibrierungen im international anerkannten Kalibrierschein dokumentieren.
Die Garvens Waagen-Fabrik GmbH erfĂĽllt sämtliche Anforderungen der DAkkS und ist demnach ein von der DAkkS akkreditiertes Kalibrierlabor fĂĽr Waagen bis drei Tonnen Höchstlast. Sie können sicher sein: Jede Kalibrierung bei
Garvens wird normgerecht, reproduzierbar und rĂĽckfĂĽhrbar durchgefĂĽhrt und im Kalibrierschein dokumentiert.
Details zur DAkkS Akkreditierung von Garvens

DAkkS oder DKD?

Viele denken beim Thema Kalibrieren noch an den DKD – den Deutschen Kalibrierdienst. Dabei wurde der DKD bereits
am 01. Januar 2010 von der DAkkS – Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH – abgelöst. Seither ist die DAkkS alleinige
nationale Akkreditierungsstelle fĂĽr Deutschland.

Normen und Richtlinien: Qualitätsmanagementsysteme

Viele Verantwortliche stellen sich die Frage: Habe ich im Falle eines Audits oder einer AbnahmeprĂĽfung die Sicherheit,
dass die dafĂĽr im Vorwege notwendige Kalibrierung normgerecht, reproduzierbar und rĂĽckfĂĽhrbar durchgefĂĽhrt und
dokumentiert wird? Ja, mit Garvens haben Sie diese Sicherheit. Und wir fĂĽhren Kalibrierungen individuell, nach
Ihren Anforderungen durch.
Qualitätsmanagement-Normen und -Richtlinien wie ISO 9001, ISO/TS 16949, VDA Band 6, DIN EN 9100 oder
DIN EN ISO 13485
legen die Anforderungen zur Ăśberwachung von Messmitteln, also auch Waagen, explizit fest.
In der Regel muss dann periodisch nach DAkkS kalibriert werden, wenn Waagen zur Sicherstellung gültiger Ergebnisse und kontinuierlich gleichbleibender Produktqualität eingesetzt werden.